Freunde von Freunden

Olivia Gräser
Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin
Interviews > Olivia Gräser

Kulissen, die man nur mit wachsamen Augen erfassen kann. Ein Labyrinth aus Gängen, in denen alles vorbereitet wird, um dem Besucher zumindest für wenige Stunden aus der rastlosen Stadt und seiner Gegenwart herauszureißen. Ein Ort, an dem Geschichten erzählt und Geschichte geschrieben wird. Durch verschiedenste Rollen, die jeden kulturverbundenen Gast auf seine Kosten kommen lassen, hat sich Olivia einen Namen und viele Freunde gemacht.

Als wir mit ihr durch die verwinkelten Räumlichkeiten des Deutschen Theaters flanieren eröffnet sich eine Welt in welche für einen Tag einzutauchen ein wahres Privileg ist. Eine Welt, aufgeladen durch Emotion, geprägt durch eindringliche Architektur und Kulissen, in denen man sich gerne mal über Nacht einschließen lassen möchte.

Hier, mitten in Berlin-Mitte und doch abseits der Alltagshektik arbeitet Olivia Gräser.

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/

Freunde von Freunden — Olivia Gräser — Actress, Apartment and Theater, Kreuzberg and Mitte, Berlin — https://www.freundevonfreunden.com/de/interviews/olivia-graeser/


 
In Prenzlauer Berg aufgewachsen, hat die Schauspielerin schon früh angefangen, ihre Leidenschaft auszuleben. Ab ihrem neunten Lebensjahr besuchte sie das Kinderensemble des Friedrichstadtpalastes, wo sie neben der Schule fast täglich tanzte, Sprechunterricht nahm und die Kunst des Rollenspielens erlernte.

Mit ihrem Abitur in der Tasche reiste sie für ein Jahr mit Freunden durch Südamerika, um ihre Zukunft gedanklich zu strukturieren. Nach ihrer Rückreise versuchte sie sich am Lateinamerikanistikstudium – Nach drei Tagen war das Thema aber auch wieder abgehakt. Ich habe sofort gemerkt, dass mir das am Tisch sitzen und stundenlang zuhören ohne aktiv zu machen, viel zu verkopft ist. Umso klarer wurde Olivia spätestens in diesem Moment, dass sie sich ab sofort hauptberuflich ihrer Passion widmen wird.

Nachdem sie das Schauspielstudium an UdK Berlin abgeschlossen hatte, arbeitete Olivia zwei Jahre am Schauspielhaus Köln und am Thalia Theater in Hamburg bevor es sie wieder und diesmal endgültig in die pulsierende Hauptstadt zurücktrieb. Berlin ist aber auch einfach Deutschlands beste Theaterstadt. Dennoch wollte sie nicht in die selben Ecken und Enden zurück, aus denen sie ihre Reise ursprünglich gestartet hatte. Sie ließ sich vor drei Jahren in Kreuzberg nieder. Und genau das ist ja das Tolle an Berlin. Es ist eine facettenreiche Kombination aus vollkommen unterschiedlichen Stadtbezirken. Und der neue Bezirk war für mich auch wie eine komplett neue Stadt.

Neben dem Theater hat Olivia auch in Kurzfilmen wie “Stilleben” oder deutschsprachigen Kinoproduktionen wie “Fenster zum Sommer” mitgespielt. Eine ganz anderer, aber für Olivia keineswegs minder interessanter (Spiel-)Raum. Theater schafft die Verbindung verschiedener Künste wie Musik, Bildender Kunst oder Video. Im Gegensatz zum Film ist es jedes Mal ein Live-Moment. Trotzdem würde ich die zwei Schauspielformen nicht vergleichen. Und ich fühle mich sowohl auf der Theaterbühne als auch dem Filmset pudelwohl.

Nachdem Olivia eine Rolle zugeteilt bekommt, nähert sie sich zusammen mit ihren Kollegen über gemeinsame Diskussionen und durch eine intensive Beschäftigung mit verschiedenen Werken der Thematik und der Welt des Autors. Einer Welt, die für die kommenden Wochen stetig realer werden wird. Das einzigartige Zwischenspiel der theoretischen Auseinandersetzung und und des Auslebens, Austobens ist für mich eines der wunderbarsten Dinge am Theaterspielen.

Je emotionaler die zugeteilte Rolle, desto schwerer fällt es, sich im privaten Alltag davon komplett zu lösen. Das war vor allem in Hauptrollen in Shakespeares “Romeo und Julia” oder Georg Seidels “Carmen Kittel” zu spüren. Rollen, die sich auf einer komplexen Ebene mit zwischenmenschlichen Beziehungen auseinandersetzen, gehen einem natürlich auch persönlich nahe. Da kommt es schonmal vor, dass ich auch nach “Feierabend” und auf dem Fahrrad diese Themen weiterspinne, nicht einfach ablegen kann. Und will.

In ihrer Freizeit verbringt sie viel Zeit am ehemaligen Flughafengelände Tempelhof oder im kleinen Prisma-Pavillion an der Admiralsbrücke in Kreuzberg. An Sommerabenden gibt es einfach nichts besseres, als auf einem dieser Barhocker direkt am Wasser dem Kanaltreiben zuzusehen. Sobald sich dann Zuhause gemütlich macht serviert sie am liebsten marrokkanischen Mokka, stark gewürzt. Die Tatsache dass ihr dieser auch regelmäßig anbrennt, verpasst ihm die letzte sympathische Würze.

Olivia ist die einzige künstlerisch tätige Person ihrer Familie. Die einzige neben der Cousine ihrer Mutter, die als traditionelle Volkssängerin ihrer Heimat Bulgarien bekannt geworden ist. “Wollt ihr mal hören?” fragt sie uns. Natürlich wollen wir. Die bodenständigen, gleichzeitig aber irgendwie magischen Gesänge, die anschließend aus der Anlage tönen, begleiteten uns den gesamten Nachmittag.

Um Olivias vier Wänden en détail kennenzulernen, sollte man ein wenig Zeit mitbringen. Obwohl sie nicht durch Größe besticht. Obwohl sie erst vor drei Jahren bezogen wurde. Wenn man durch die ineinander übergehenden Zimmer läuft, hat man das Gefühl, eine gute Strecke ihres ganz persönlichen Lebensweges mit zu bestreiten. Die charmante Ästhetik, die sie in ihrem privaten Ensemble geschaffen hat, leuchtet ein, sobald sie von ihrem Einzug erzählt. Nachdem ich schon lange Nächte mit der Einrichtung beschäftigt war, zeigte mir ein Freund einen Trick. Ich sollte meine Faust zu einer Art Fernrohr zusammenrollen. Ich sah durch, vergrößerte und verkleinerte die Öffnung und fragte mich “Kann ich mir das, was ich hier sehe, als mein Zuhause vorstellen? Sie konnte. Neben einer menschengroßen Papplibelle, die aus einer Aufführung stammt, einer historisch bemalten spanischen Wand und einem gold-bronzigen, kreisförmigen Kleiderständer, fällt es einem nicht allzu leicht, seinen Blick zu fixieren. Ihre Lieblingsstücke,Tim Burton Figuren aus New York, gehen dabei fast unter. Zu ihren liebevoll gestalteten Räumlichkeiten hat Olivia auch einen kleinen eigenen Bereich unter freiem Himmel schaffen dürfen. Im mediterranen Hinterhof vergisst man schnell, dass man gerade mitten in Kreuzberg steht. Ganz diesem Flair entsprechend hegt Olivia hier ihr kleines Gemüsebeet. Den Hof teilt sie zwar mit ihren Nachbarn, die aber sehr entspannt und familiär sind. Mir war es wichtig, in kein unpersönliches Haus zu ziehen. Ich finde das immer ein wenig seltsam, wenn Menschen jahrelang unter demselben Dach wohnen und kaum ein “Hallo” über die Lippen bringen.

Als ich Olivia inmitten der urbanen Wildnis nach einer Anekdote aus ihrem Schauspielerdasein frage, erzählte sie mir von einer Situation während einer Aufführung. Um sich diese perfekt verbildlichen zu können, muss man eigentlich nur ein paar Minuten mit ihr verbracht haben. Ich hatte mal einen Lachanfall. Einfach so und mitten im Stück, das nicht einmal wirklich lustig war. Der war dann auch so intensiv, dass ich einige Kollegen mit angesteckt habe. Ich konnte für einen Moment auch nicht weiterspielen. Aber das ist ja das Schöne an so einem Abend im Theater – Kein einziger Moment ist austauschbar oder vorauszusehen. Weder für mich, noch den Besucher.

Vielen Dank Olivia für den eindrucksvollen Nachmittag!

Wer mehr über Olivia Gräsers Arbeit erfahren möchte, kann ihre Website besuchen.

Text: Zsuzsanna Toth
Fotos: Torben Höke
Übersetzung: Lara Konrad

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?